• Pflegedienst & Leistungen

Was können wir für Sie tun?

SanoCuore versorgt Menschen mit schweren und schwersten neurologischen Defiziten, die auf eine langfristige oder dauerhafte Pflege angewiesen sind. Hierzu gehören Wachkoma-Patienten mit Trachealkanüle mit/ohne Heimbeatmung, heimbeatmete Patienten mit diversen Diagnosen wie ALS-Patienten, Schlaganfallpatienten, Patienten mit verschiedenen Kreislauferkrankungen. Darüber hinaus bieten wir eine palliative Betreuung (Sterbebegleitung) an.

Tracheostoma Versorgung

Bei der invasiven Beatmung werden die Patienten über eine Trachealkanüle, die über den Hals direkt in der Trachea ( Luftröhre) liegt, beatmet. Die invasive Beatmung wird meist kontinuierlich über 24 Stunden durchgeführt, kann aber teilweise auch bis zu mehreren Stunden ausgesetzt werden, sodass der Patient auch spontan atmen kann.

Die Trachealversorgung findet täglich durch dafür ausgebildetes Pflegepersonal statt. Nach ausreichender Schulung, Anleitung und Übung findet der Trachealkanülenwechsel durch ausgebildetes Pflegepersonal statt.

Wachkoma

Wachkoma-Patienten: Eine Welt in der Langsamkeit und Geduld dominieren und wo kaum vorhersehbar ist, wie der weitere Verlauf aussehen wird. Menschen im Wachkoma haben ihren eigenen Rhythmus und zeigen ganz unterschiedliche Entwicklungen. In der Betreuung von Wachkoma-Patienten verwenden wir folgende therapeutische Konzepte: therapeutische Körperwaschung, F.O.T.T. und Kinästhetik.

Facio orale Trakttherapie (F.O.T.T.)

Als multidisziplinäre Methode zur Behandlung des Mimikverlustes, der oralen Bewegung bei Schluck- und Atembeschwerden sowie bei Problemen der Stimmbildung.

Therapeutische Körperwaschung

Als Pflegemaßnahme kann zum Beispiel eine therapeutische Körperwaschung durchgeführt werden. Diese kann zur Entspannung, Beruhigung aber auch bei Fieber eingesetzt werden.

Kinästhetik

Bewegungsunterstützung für die Körperwahrnehmung, gesundheitliche Lagerung und optimale Bewegungsfreiheit.

Palliativbetreuung

Menschen mit schweren Erkrankungen, bei denen eine Heilung nicht mehr möglich ist, bedürfen einer palliativen Versorgung, bei der nicht mehr die Heilung und Lebensverlängerung im Vordergrund steht, sondern der bestmögliche Erhalt der Lebensqualität, Nähe, Zuwendung und die Linderung von Schmerzen.

Psychosoziale Betreuung bei der Sterbebegleitung

Ist die umfassende emotionale Unterstützung des strebenden Menschen und seiner Angehörigen. Nicht alleine zu sein, Nähe erleben, Sicherheit anbieten, Ängste nehmen. Wir bilden eine Stütze in dieser letzten Lebensphase.

Übergreifende Zusammenarbeit

Gute Zusammmenarbeit mit Funktionstherapien wie Krankengymnastik, Ergotherapie und Logotherapie sowie mit Ärzten, der (gesetzlichen) Betreuung und Angehörigen.

Notfall

Unser speziell ausgebildetes Pflegepersonal ist bei einem Notfall direkt vor Ort, übernimmt die Koordination mit den Notärzten und leitet alle notwendigen Schritte ein, um den Patienten auch in einer Notsituation bestmöglich zu versorgen.

Rettungseinsatz

Bei akuter Lebensgefahr ist es ausschlaggebend, dass möglichst schnell Ärzte vor Ort eingreifen können. Währenddessen übernimmt unser Personal die notwendige medizinische Versorgung bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.

Versorgung rund um die Uhr

Wir haben rund um die Uhr Rufbereitschaft, sind einsatzbereit und für Sie da. Die Versorgung findet ambulant in der privaten Umgebung des Patienten statt – 24 Stunden, 7 Tage die Woche. Für unsere Patienten sind vorübergehende oder dauerhaft unterstützende, betreuende und/oder zustandserhaltende Maßnahmen erforderlich, da sie aufgrund von schweren, wahrscheinlich dauerhaften oder gar fortschreitenden, chronisch progredienten Funktionsstörungen des zentralen oder peripheren Nervensystems nicht mehr selbstständig leben können und auf Unterstützung, Betreuung und pflegerische Hilfen angewiesen sind.

Zusammenarbeit

Eine gute Zusammmenarbeit mit Funktionstherapien wie Krankengymnastik, Ergotherapie und Logotherapie sowie mit Ärzten, der (gesetzlichen) Betreuung und den Angehörigen ist eine wesentliche Voraussetzung für die Genesung der Patienten und für ein Wohlempfinden aller Beteiligten.

Beratung und Hilfe

Als  ambulanter  Pflegedienst und Intensivpflegedienst bieten wir unsere Dienstleistung allen Menschen an, die Beratung und Hilfe im Bereich der häuslichen Kranken, – Alten- und Behindertenpflege sowie der außerklinischen Intensivpflege in Anspruch nehmen möchten.

Unser Konzept basiert auf aktuellen, wissenschaftlichen Erkenntnissen. Wir wollen ein System der Unterstützung schaffen, in dem das Potenzial unseres Pflegedienstes und der Pflegeperson selbst genutzt werden soll, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen.

Durch dieses angemessene System der Unterstützung wollen wir die Leistungsfähigkeit und die selbständige Lebensführung bei kranken und/oder älteren Menschen erhalten und fördern.

Am besten Sie kommen vorbei und machen sich selbst ein Bild von uns. Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin:
0173 – 890 17 49

© Copyright 2020 - SanoCuore Pflegedienst München