Pflege- und Beratungskodex

Wir pflegen alle Menschen gleich, unabhängig von Geschlecht,
Alter, Hautfarbe, ethnischer Herkunft, Glaubensrichtung, Behinderung oder sexueller Identität.

Wertschätzung

Die Basis für das in der Pflege notwendige Vertrauen ist gegenseitiger Respekt. Wir behandeln Menschen mit hoher Wertschätzung gegenüber ihrer Person und ihrem Selbstzweck. Dieselbe Wertschätzung erwarten wir von unseren Patienten und Patientinnen auch uns gegenüber.

Vertraulichkeit

Die Basis jeder erfolgreichen Zusammenarbeit ist Vertraulichkeit. Wir behandeln schriftliche sowie mündliche Informationen der Patienten und deren Angehörigen mit größter Sorgfalt.

Auftragsklärung

Wir beginnen jede Zusammenarbeit mit einem individuellen Erstgespräch / Anamnese und einer gemeinsamen Klärung des Auftrags. Das weitere Vorgehen beruht auf den Ergebnissen der Auftragsklärung und führt zu klaren Absprachen zwischen Sano Cuore und dem Patienten. Das Vorgehen orientiert sich immer an den individuellen Bedürfnissen des Patienten.

Entwicklungsorientierung

Wir setzen auf eine intensive und persönliche Beziehung zu unseren Patienten und Patientinnen. Unser Handeln orientiert sich immer am Leitbild unseres Unternehmens. Wir setzen nur Methoden und Instrumente ein, die wir selbst in der Praxis erfolgreich anwenden. Wir befähigen die Mitarbeiter/innen, aktiv auf unsere Patient/innen zuzugehen. Gemeinsam wollen wir unsere Ressourcen zum Wohle des Patienten einsetzen. Jeder Mitarbeiter des Unternehmens soll gefördert werden und seine Stärken einbringen können.

Expertentum

Fachkompetenz ist die Voraussetzung für einen professionellen Pflegedienst. Unsere Fähigkeit, Menschen kompetent zu beraten und zu pflegen, basiert auf nachweislichem Fachwissen, verbunden mit einschlägiger jahrelanger Pflegepraxis.

Qualitätssicherung

Die Qualitätssicherung im Gesundheitswesen hat eine wichtige Bedeutung. Eine qualitativ hochwertige Patientenversorgung muss gesichert sein.

Die Qualitätsstandards müssen sich an den Bedürfnissen der Patientinnen und Patienten ausrichten, in ihrem Interesse muss eine qualitätsgesicherte Versorgung entwickelt werden.